Institut für Fasziale Osteopathie
Institut für Fasziale Osteopathie 

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über das Institut für Fasziale Osteopathie und seine Fortbildungen. Unser Schwerpunkt liegt im Bereich der faszialen Osteopathie und dem Faszsien Distorsions Modell nach Typaldos. Seit 2007 bilden wir Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Ärzte in diesem Bereich aus.

Zusammen mit dem Manus Fascia Center bietet das IFO die derzeit umfangsreichste Ausbildung im faszialen Bereich an! Sie möchten mehr über uns und unsere faszialen Fortbildungen erfahren?  Unser Team ist jederzeit gerne für Sie da. Wir freuen uns auf Sie!

Hier finden Sie unser Angebot an Weiterbildungen

Faszien Distorsions Modell

 

Das FDM ist eine neue und effektive Methode zur Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat. Entwickelt von dem amerikanischen Arzt für Notfallmedizin Steven Typaldos D.O., erfreut sich diese Methode immer größerer Begeisterung. Viele Erkrankungen des Bewegungsapparates, die bislang schlecht zu behandeln waren oder nur sehr langsam heilten, können durch FDM in der Heilung deutlich beschleunigt werden. Dieses Wissen wird gerade sehr erfolgreich im Spitzensport eingesetzt.

Integrative Faszientherapie®

 

Die erste ganzheitliche Ausbildung, die das gesamte Faszien-Netzwerk des Menschen einbezieht: Jenes des Bewegungsapparates, der Organe und des Nervensystems. Der integrative Zugang stellt die Verbindungen und Verflechtungen dieser drei Bereiche her und zeigt die gesamte Kontinuität des Fasziensystems. Das Netzwerk der Faszien wird als Verbindung zwischen Organen, dem Bewegungsapparat und dem Nervensystem erkannt und als Einheit behandelt.

Faszien als Sinnesorgan mit Dr. Robert Schleip

 

Neueste Forschungsergebnisse legen nahe, dass Faszien eine wichtige und aktive Rolle erfüllen. Hierzu gehört die Fähigkeit sich unabhängig von den Muskeln verspannen u. lösen zu können, deren Potential zur Schmerz-Erzeugung sowie die Bedeutung der Faszien als unser wichtigstes und reichhaltigstes Sinnesorgan für Propriozeption. Dr. Robert Schleip, Leiter des Fascia Research Project der Universität Ulm, wird über die neuesten Erkenntnisse aus der internationalen Faszienforschung berichten sowie praktische Umsetzungen in myofasziale Behandlungstechniken vorstellen.

Ausbildung zum Kinderosteopathen

 

Die Ausbildung zum Kinderosteopathen steht Physiotherapeuten, Heilpraktikern und Osteopathen auch Hebammen und Kinderkrankenschwestern zur Verfügung. Erweitern Sie Ihr Wissen über die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern im Rahmen dieser 2jährigen Ausbildung.

Ernährung in therapeutischen Berufen

 

Erfahren Sie in diesem Lehrgang u.a. mehr darüber, was Ernährung mit Wundheilung, Wundheilungsstörungen und mit chronifiziertem Entzündungsgeschehen zu tun hat.

Praxisorientiert, fundiert, sofort in den Alltag umsetzbar.

Quo Vadis: Omega 3 / Vitamin D / Autoimmunkrankheiten

 

In diesem Kurs berichtet Dr. Schmiedel über die positive Wirkung von Omega 3. Erläutert die Wichtigkeit des Sonnenvitamins und gibt einen Überblick über die derzeit rasant zunehmenden Autoimmunerkrankungen und wie diese durch gesunde Ernährung und gezielte Nahrungsergänzung therapiert werden kann. 

Ohrakupunktur

 

Da durch die Somatotopien jede Körperregion und jedes Organ immer mit einem Areal an der Ohrmuschel in Verbindung stehen, ist nicht nur die Therapie möglich, sondern es kann auch Diagnostik betrieben werden, wobei eine Vielzahl von Störungen, ohne großen Aufwand, direkt am Ohr abgelesen werden kann. Im Gegensatz zur Akupunktur ist nur ein gestörter Punkt auch nachweisbar.

Ashäsionstherapie nach Christian Herzog

 

„Geht nicht?!“ - „Geht doch!“

Schluss mit der verzweifelten Suche nach der Ursache!

Lerne Dich zurechtzufinden, Schmerzklinik zu verstehen und fülle Deine Lücken mit Fachwissen!

Sei dabei, wenn Christian Herzog (Osteopath, HP, PT) und sein Team Dir eine einzigartige Kursreihe, die „Adhäsionstherapie“, nahebringt und Dein bisheriges therapeutisches Denken auf den Kopf stellt.

Narbentherapie

 

Immer wieder sind TherapeutInnen mit sensiblen oder für PatientInnen schmerzhaften Narben konfrontiert. Von Wetterfühligkeit über Bewegungs- und Funktionseinschränkungen bis hin zu Phantomschmerzen können Narben vielfältige Symptome auslösen. Neben den lokalen Einschränkungen haben Narben sehr häufig auch Fernwirkungen, die ganze Faszienketten beeinträchtigen und Auswirkungen auf entfernte Gelenke und/oder Organe haben können.

 

Unsere Kursbroschüre 2018

ePaper
Teilen:

Bitte tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Fasziale Osteopathie 2017