Institut für Fasziale Osteopathie
Institut für Fasziale Osteopathie 

Kinderosteopathie

Die Ausbildung umfasst 570 Unterrichtsstunden (Kontaktstunden), die in die Bereiche theoretischer Unterricht (300 Stunden), praktischer Unterricht (120 Stunden) und spezielle Kinderklinik (150 Stunden) unterteilt sind.

Im theoretischen Unterricht wird neben dem schulmedizinischen Wissen der Embryologie, der Kinderkrankheiten sowie Differenzialdiagnose und dem Labor auch über die Schwangerschaft, die Geburt sowie über die Geburtsnachsorge gesprochen. Außerdem werden osteopathische Techniken, der Behandlungsaufbau für Säuglings- und Kinderbehandlungen, sowie spezielle Probleme besprochen und alternative Behandlungsmethoden und Ergänzungen vermittelt.

Der praktische Unterricht dient dem Erwerben von Palpationsfähigkeiten und dem Üben der Behandlungstechniken in den Bereichen Cranio-Sacraler-, Viszeraler - und Struktureller Osteopathie sowie der Behandlung der Midline.

In der speziellen Kinderklinik werden Säuglinge und Kinder, unter Supervision erfahrener Kinderosteopathen, in Kleingruppen von maximal vier Studenten behandelt und reflektiert.

Der Student erhält also die theoretische Grundlage sinnvollen osteopathischen Handelns innerhalb seines Kompetenzbereiches, die praktischen Fähigkeiten der Palpation und Befunderhebung sowie die Praxis der Kinderbehandlung vermittelt.

Um dem Studenten seinen Kompetenzbereich zu vermitteln wird in dem Fach Berufsethik nicht nur über die Behandlung und Behandlungsfähigkeit des Kinderosteopathen gesprochen, sondern auch über die gesetzliche Grundlage der Heilmittelabgabe und der Abrechnung nach GebüH.

Um als Abschluss den Titel "D.O.Päd." zu erhalten muss eine Abschlussarbeit mit einem Umfang von 10.000 Wörtern zu einem kinder-osteopathisch relevanten Thema erstellt werden.

Kursdaten:     28.03. - 31.03.2019

                        30.05. - 02.06.2019

                        04.07. - 07.07.2019

                        05.09. - 08.09.2019

                        03.10. - 06.10.2019

                        07.11. - 10.11.2019

                        19.12. - 22.12.2019

                        13.02. - 16.02.2020

                        26.03. - 29.03.2020

                        23.04. - 26.04.2020

                        21.05. - 24.05.2020

 

Kursgebühr:        

Die Kosten der Ausbildung (16 Kurse a 4 Tage) belaufen sich auf insgesamt 7920,00 €, plus 500,00 € zur Betreuung der Abschlussarbeiten für den Abschluss D.O.Päd. (inkl. Verteidigung der Arbeiten, Sektempfang und Vergabe des Titels D.O.Päd.)

Dabei besteht die Möglichkeit die Seminarkosten wochenendweise (plus einmalig 15,00 € Verwaltung also 510,00 € bzw. danach 495,00 €), jahresweise (minus einmalig 100,00 € aufgrund vereinfachter Verwaltung also 3.860,00 € bzw. danach 3.960,00) oder komplett für 2 Jahre (minus einmalig 200,00 € aufgrund noch vereinfachter Verwaltung also 7720,00 €) zu bezahlen.

Bei Anmeldung werden zusätzlich 50,00 € Anmeldegebühren berechnet.

Sollte der Student während der Ausbildung erkranken, so ist eine Beurlaubung durch die Gesellschaft für Kinderosteopathie, bei Nachweis der Erkrankung möglich, und kann zu einem späteren Zeitpunkt, jedoch nicht später als nach einem Jahr weitergeführt werden.

Der Student verpflichtet sich für das erste Jahr der Ausbildung an allen Kursen teilzunehmen und diese zu bezahlen.

Eine Kündigung des Ausbildungsverhältnisses ist drei Monate vor Ende des ersten Ausbildungsjahres von beiden Seiten möglich.

 

Kursleitung:        Team der Gesellschaft für Kinderosteopathie

 

Teilnahmevoraussetzungen:   

Für die Ausbildung zum Kinderosteopathen an der Gesellschaft für Kinderosteopathie, ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut, Hebamme, Kinderkrankenschwester, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Osteopath oder Arzt notwendig, (es sollte eine mindestens dreijährigen Berufserfahrung im Bereich Kindertherapie vorliegen). Ausserdem ist die Mitgliedschaft im Berufsverein für Kinderosteopathie und Osteopathie, mindestens für den Zeitraum der Ausbildung verpflichtend (Jahresbeitrag 48,00 €).

 

Es ist keine Ausbildung als Osteopath notwendig !

 

Die Ausbildung zum Kinderosteopathen mit dem Abschluß „D.O.Päd.“ findet an 16 Wochenendkursen (Do. 9.00 – So. 14.00 Uhr) statt. Diese Seminarwochenenden sind verteilt auf 2 Jahre. Es finden maximal 8 Wochenendseminare pro Jahr statt. Beginn der Ausbildung ist im August 2017, die Abschlussprüfung wird im Mai 2019 stattfinden. Um den Titel D.O.Päd. zu erwerben ist eine Abschlussarbeit mit einem Umfang von etwa 10.000 Wörten zu einem relevanten kindertherapeutischen Thema zu schreiben.

 

Weitere Informationen unter: http://www.gesellschaft-fuer-kinderosteopathie.de/

Bitte benutzen Sie unser Anmeldeformular und senden es per Fax an 05331 907669.
Anmeldung - Geschäftsbedingungen KO 2018[...]
PDF-Dokument [243.6 KB]
Bitte benutzen Sie unser Antragsformular und senden es per Fax an 05331 907669.
Antrag auf Mitgliedschaft im BVKO.pdf
PDF-Dokument [67.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Fasziale Osteopathie 2017