Institut für Fasziale Osteopathie
Institut für Fasziale Osteopathie 

Somatische Faszien Teil 3:

Artikuläre Verankerungen

Somatofasziale Funktionsketten als kontinuierliche Bewegungslinien und deren artikuläre Verankerungen.   

 

Ausbildungsinhalte:

  • Anatomie und Physiologie der Bewegungslinien
  • Koordination der Bewegungen des gesamten Organismus über Faszienketten
  • das Zusammenspiel der segmentalen Hauptpunkte untereinander für komplexe Bewegungen
  • Pathologien der segmentalen Hauptpunkte und deren Auswirkungen auf Bewegungskoordination
  • Einschränkungen der Bewegungslinien und deren Auswirkungen auf die komplexe Motorik und Sensorik des Körpers
  • Befunderhebung der Funktionsketten mittels Bewegung, Koordination und manueller Palpation
  • Spezifische Therapie der Bewegungslinien

                                                      

Ziel dieses Lehrganges ist es, die Absolvent/innen zu befähigen:

  • Den Zusammenhang zwischen einzelnen Körperregionen zu erkennen
  • Den Verlauf der Bewegungslinien und Faszienketten zu erlernen
  • Die Bedeutung für die Koordination und die einwandfreie Funktion des Bewegungsapparates zu erkennen
  • Die Ursache bestimmter Bewegungs- und Haltungsmuster deuten zu können
  • Verbindungen zu bestehenden Beschwerdebildern zu erkennen
  • Spezifische Behandlungsansätze zu erarbeiten und diese therapeutisch umzusetzen

Kursdaten:      30.05. - 01.06.2018

 

Kursgebühr:   450,-€

 

Kurszeiten:    1. - 3. Tag 09:00 – 17:00 Uhr

 

Kursleitung:   Andreas Haas

 

Kursort:          Wolfenbüttel

 

Teilnahmevoraussetzungen:   Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Osteopathen, Masseure.

Bitte benutzen Sie unser Anmeldeformular.
AnmeldeformularPDF.pdf
PDF-Dokument [84.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Fasziale Osteopathie 2017